Der Kaminkehrer: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte

Kaminkehrerinnung Niederbayern

Ihr Partner im vorbeugenden Brandschutz und in Energiefragen

Tipps und Tricks

Der Abgasverlust Ihrer Heizung ist an der Grenze oder gar darüber?

Wann wurde der Heizungskessel zuletzt gereinigt? Viele Betreiber wissen nicht, dass ein jährlich gereinigter Kessel bis zu 4 Prozent an Abgasverlust einspart.

Ein Gespräch mit ihrem Kaminkehrermeister lohnt sich!


vorher.jpg

Kessel vor der Reinigung (12 % Abgasverlust)

nachher.jpg

Kessel nach der Reinigung (8 % Abgasverlust)


Abgasverlust

Was bedeutet Abgasverlust?


Der Abgasverlust einer Feuerungsanlage ist ein Maß für den Wärmeinhalt der über den Schornstein (Abgasleitung) abgeleiteten Abgase. Je höher der Abgasverlust ist, desto schlechter ist der Wirkungsgrad und damit die Energieausnutzung, und umso höher sind die Emissionen der Feuerungsanlage. In Zeiten gestiegener Brennstoffpreise ist der hohe Wirkungsgrad wichtiger denn je. Aus diesem Grund ist der zulässige Abgasverlust von Feuerungsanlagen begrenzt.

Die Einhaltung der Grenzwerte wird von den Kaminkehrern durch Messungen überprüft und dokumentiert.


Nennwärmeleistung in Kilowatt (kW)Neue Grenzwerte für Abgasverluste
über 4 bis 2511 %
über 25 bis 5010 %
über 509 %


Heizung und BImSchV

Ist Ihre Heizung noch OK?


Das Messprotokoll des Kaminkehrermeisters
"Verringern alle Haushalte ihren Abgasverlust um ein Prozent, so reicht die eingesparte Energiemenge zur Beheizung von 500.000 Einfamilienhäusern."
Nutzen Sie die Abgasmessung ihres Kaminkehrermeisters als Sparanleitung.





Bundesland: Bayern
- Zentralinnungsverband (ZIV) -

Suchen nach Nachname
oder

qmum
nik
ostbayern
ostbayern

he


he