Der Kaminkehrer: Ihr Sicherheits-, Umwelt- und Energieexperte

Kaminkehrerinnung Niederbayern

Ihr Partner im vorbeugenden Brandschutz und in Energiefragen

Haus sanieren-profitieren

Die Kaminkehrer-Innung Niederbayern ist Partner bei der Aktion der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) Haus sanieren-profitieren.

Die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU) hat in Zusammenarbeit mit dem Handwerk und weiteren Akteuren die Kampagne "Haus sanieren - profitieren" aufgelegt. Ein fachkundiger Handwerker Ihrer Wahl kommt für einen ersten Energie-Check kostenlos und unverbindlich zu Ihnen ins Haus.

Er prüft den Zustand Ihres Hauses und gibt wichtige Hinweise, wo und wie Sie Energie und Kosten sparen können.


Energieausweis


Brauchen Sie einen Energieausweis?
Ihr Kaminkehrermeister erstellt für Ihr Gebäude einen Energieausweis. Lassen Sie sich beraten!

Ab dem 1. Januar 2009 gilt für alle Wohngebäude in Deutschland die "Ausweispflicht".


Hausbesitzer müssen bei Vermietung, Verkauf oder Verpachtung ihres Gebäudes den so genannten Energieausweis vorlegen.
Der Energieausweis informiert Verbraucher objektiv, zeigt Einsparpotenziale auf und ermöglicht es, die energetische Qualität von Häusern bundesweit unkompliziert zu vergleichen.

Viele Kaminkehrermeister die sich zum Gebäudenergieberater des Handwerks weiterbildeten, sind bei der Deutschen Energie-Agentur dena, als berechtigter Aussteller eines Energieausweises eingetragen.


Wer braucht welchen Energieausweis - und ab wann?




Heizungs-Check


Mit dem neuen Schornsteinfegergesetz ändert sich einiges für das Handwerk und die Kunden. "Wir sehen unsere Zukunft in starkem Maße im Bereich der Energieberatung rund ums Gebäude", so der Präsident des Bundesverbands des Schornsteinfegerhandwerks (ZIV), Hans-Günther Beyerstedt.

hiezungscheck.jpg

grafik.jpg

oberfl.jpg

venti.jpg

messgertmi.jpg

Neutraler Heizungs-Check - garantiert vom Schornsteinfeger

Mit dem neuen Schornsteinfegergesetz ändert sich einiges für das Handwerk und die Kunden. "Wir sehen unsere Zukunft in starkem Maße im Bereich der Energieberatung rund ums Gebäude", so der Präsident des Bundesverbands des Schornsteinfegerhandwerks (ZIV), Hans-Günther Beyerstedt.
Dazu gehört auch der vom ZIV, in Zusammenarbeit mit der Vereinigung der deutschen Zentralheizungswirtschaft (VdZ), entwickelte Heizungs-Check. In älteren Heizungsanlagen steckt ein enormes Potenzial für Energieeinsparung und Effizienzsteigerung. Aus diesem Grund fordert die "EU-Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden" eine einmalige Inspektion der gesamten Heizungsanlage, deren Wärmeerzeuger älter als 15 Jahre ist.

Der ZIV-Präsident zum Heizungs-Check: "Zugute kommt uns das hohe Ausbildungsniveau unserer Kollegen, die sich zu einem großen Teil zu Energieberatern im Handwerk weitergebildet haben. Als wohl einzige Branche ist somit das Schornsteinfegerhandwerk in der Lage, bundesweit kompetente und unabhängige Energieberatung anzubieten."

Vom Schornsteinfegerhandwerk durchgeführte Praxistests an über 800 Heizungsanlagen haben ergeben, dass an jeder dritten Anlage dringend Maßnahmen zur Verbesserung der Energieeffizienz eingeleitet werden sollten. Auch wenn beispielsweise die Grenzwerte bei der Umweltschutzmessung nach dem Bundesimmissionsschutzgesetz (1. BImSchV) eingehalten werden, liegen die Abgasverluste an rund 60 Prozent aller Wärmeerzeuger bei mehr als 8 Prozent. Diese Abgasverluste gehen beim Heizen unwiederbringlich verloren. Hieraus ergibt sich ein deutliches Einsparpotenzial für die Kunden.

 


Energieberatung

Das Kaminkehrerhandwerk berät seine Kunden in allen Fragen der Energieeinsparung.


Energieverbrauchskennwert


Kennen Sie den Energieverbrauchskennwert Ihres Gebäudes?
Der Energieverbrauchskennwert sagt Ihnen, wie es um die Dämmung bzw. der Bausubstanz Ihres Gebäudes steht.



Gebäudesanierung

Energieeffizient sanieren

 

Unter nachfolgendem Link, kommen sie auf die Seite der KfW-Bank.

Hier finden Sie viele Förderprogramme für die Sanierung von Gebäuden.


Umweltschutz

Kaminkehrer sind aktive Umweltschützer


Energiesparen heißt Umwelt schützen
Jeder der eine Feuerstätte betreibt kann durch Sparmaßnahmen aktiver Umweltschützer sein

Unsere Energie für Ihre Sparmaßnahmen
Jeder Verbrauch reizt zum Sparen. Energieeinsparungen kann fast jeder vornehmen, wenn man ihm die Ansatzpunkte aufzeigt. Vom Abgasverlust bis zur Rußzahl, der Kaminkehrer informiert bei der Überprüfung Ihrer Heizungsanlage über mögliche Mängel und schlägt wirkungsvolle und kostengünstige Maßnahmen vor.

Bei uns werden Umweltthemen nicht abgefackelt
Unser Anliegen: feststellen und beraten. Haushalte, Kleinverbraucher und Gewerbebetriebe belasten die Umwelt durch Abgase, Rauch und Staub. Über die Reinhaltung der Luft bestimmt auch Ihr "Kamin".Deshalb überprüft der Kaminkehrer den Rußgehalt und die Abgasverluste an Ihrer Heizungsanlage. Hier gehen Umweltschutz und Energieeinsparung Hand in Hand.


Energiekontrolle im Haushalt

Spardose Haushalt


Um die "Spardose Haushalt" nicht überstrapazieren zu müssen, stehen Ihnen hier einige wichtige Informationen zur Verfügung:


Kontrollieren Sie Ihren Energieverbrauch


Jeder Hausbesitzer oder Wohnungseigentümer sollte "seinen Energieverbrauch" ständig kontrollieren, und dabei wissen, was verbraucht wird oder wo eingespart werden kann.

Hier können Sie sich eine Energieverbrauchstabelle herunterladen!


Stromsparen im Haushalt


Einige Tipps zum Stromsparen im Haushalt.
Wer sind die meisten "Stromfresser".


Energiesparen beim Heizen


Hier erhalten Sie wichtige Tipps, wie Energie eingespart werden kann, während der Heizperiode.


Stromsparen im Haushalt

Im Prinzip geht alles, aber ohne Strom läuft nichts; wer kennt diesen Werbespruch nicht?

Wie Sie jedoch die wertvolle Energie sparen können, und worauf Sie besonders achten sollten, entnehmen Sie bitte folgenden PDF-Dateien.


Altbausanierung

Wollen Sie einen Altbau sanieren? Was Sie dabei beachten sollten ist in den unten genannten Downloads näher bezeichnet. Ebenfalls als PDF-File finden Sie den Energie-Check:





Bundesland: Bayern
- Zentralinnungsverband (ZIV) -

Suchen nach Nachname
oder

qmum
nik
ostbayern
ostbayern

he


he